klassische Pilotenbrille

Kult, Klasse und Stil – die klassische Pilotenbrille

Anzeige

Kaum ein Trend der Modewelt hält sich bereits seit über hundert Jahren und verliert weder an Beliebtheit, Kult und Bedarf. Neben der kultigen Denim Jeans, haben es die beliebten Fliegerbrillen geschafft, noch im neuen Jahrtausend ihren Kult zu wahren und nach wie vor Stil und Klasse zu beweisen. Entwickelt wurden sie im ersten Weltkrieg, um die Augen der amerikanischen Piloten im Luftgefecht vor der grellen Sonnenstrahlung zu schützen und die Piloten sicherer und präziser fliegen zu lassen. Mit einem internationalen Erfolg haben die Entwickler, Bausch & Lomb, damals mit Sicherheit nicht gerechnet; ihre heutigen Nachfolger, Ray Ban, danken es ihnen mit Sicherheit und profitieren heute noch mit riesen Erfolg, dem scheinbar kein Ende in Sicht ist. Wir freuen uns darüber, lieben wir unsere klassische Fliegerbrille doch alle!

Die Merkmale der klassischen Pilotenbrille

Sonnenbrille ist nicht gleich Sonnenbrille, eine klassische Fliegerbrille ist viel mehr; wie kein anderes Modell überzeugt sie mit einem hohen Wiedererkennungswert und den traditionellen Merkmalen: Die Gläser verdecken das komplette Auge, die obere Kante ist stets waagrecht und die Gläser erinnern an eine Träne! Und nein, niemand wollte damals ein trauriges Gesicht nachahmen oder bewirken, viel mehr war es die Tatsache, dass durch die typische und große Tränenform die Sonne nicht direkt ans Auge gelangen konnte, egal in welcher Position sich die Piloten damals zur Sonne befanden.

Die horizontale obere Kante ermöglichte zugleich das Tragen eines Helms ohne störend zu sein. Die Gläser von damals ließen nur etwa 15% Sonnenlicht durch, ein Fortschritt, der wohl vielen Piloten das Leben rettete und die Kämpfe der US Luftsicherheit deutlich sicherer und erfolgreicher machte. Heute gehört die klassische Pilotenbrille zur Grundausstattung des kompletten amerikanischen Militärs.

Die klassische Fliegerbrille einst und heute

Die klassische Fliegerbrille schrieb Geschichte wie kein anderes Accessoire. Zu Beginn als reiner Sonnenschutz der Luftwaffe, heute Kult und Mode, auf den kaum jemand verzichten will. Ihre Berühmtheit verdankt die klassische Pilotenbrille ihren weltweit bekannten Trägern, erinnern wir uns immer wieder gern an General Mac Arthur, Neil Armstrong, Tom Cruise und viele andere Schauspieler und Prominente. Immer, wenn man die Männlichkeit der Träger betonen wollte oder musste, waren Fliegerbrillen im Einsatz.

Heute ist die klassische Pilotenbrille nicht nur ein beliebtes Accessoire der Männer, auch Frauen haben sie in ihren alltäglichen Stil eingebaut und betonen hiermit ihre Weiblichkeit oder Dominanz. Diese kultige und stylische Sonnenbrille wird heute von Jung und Alt, Mann und Frau, aber auch immer häufiger von Kindern mit viel Lebensfreude und Spaß getragen. Vor allem Eltern, die selbst eine hohe Leidenschaft für die kultigen Sonnenbrillen haben, schmücken ihre Nachkommen mit den gleichen Teilen und erfreuen sich am Partnerlook der Generationen.

Für wen eignet sich eine klassische Pilotenbrille?

Generell kann diese Frage leicht beantwortet werden – für jeden! Die klassische und stilsichere Fliegerbrille ist generell klassisch und schlicht. Ihre schmale Metallfassung kann grundsätzlich zu jedem Outfit getragen werden, die Gläser können entsprechend der eigenen Wünsche und Bedürfnisse gewählt werden. Wer etwas mehr Mut hat und mehr Wirkung erzielen will, kann seine Fassung entsprechend farbig, in anderen Designs und Modellen wählen und noch mehr Ausstrahlung und Provokation erzielen.

Für Autofahrer oder andere Tätigkeiten, bei denen ein guter Lichtschutzfaktor notwendig ist, lohnt es sich, sich mit der Wahl der Tönung und des Lichtschutzfaktors auseinander zu setzen. Es ist für jeden Bedarf ausreichend Angebot vorhanden. Für Sportler und andere lebendige Tätigkeiten gibt es besondere Fassungen, die mehr Sicherheit bieten, sodass man sich weder um Bruch noch um Verlust Sorgen machen muss. Die besondere Tropfenform ermöglicht auch eine Herstellung von optischen Gläsern mit Dioptrien in notwendiger Stärke, um einen besseren Durchblick zu ermöglichen. Kurz gesagt, die klassische Pilotenbrille ist für jede Gelegenheit erhältlich.

Alle lieben die klassische Pilotenbrille

Das ist unser Fazit – wir alle lieben Pilotenbrillen. Was kaum ein anderer Trend geschafft hat, gelingt der kultigen Sonnenbrillen seit mehr als einem Jahrhundert. Die erstaunliche Entwicklung von der notwendigen „Sonnenschutz – Militärbrille“ zum Modeaccessoire für alle lässt unsere Herzen schneller schlagen und unsere Sammlung größer werden. In diesem Online Ratgeber pilotenbrillen.info versuchen wir, alle Fragen, Informationen, Kults und Trends zusammen zu tragen und dir laufend neue und interessante Beiträge zu liefern. Dies soll dein Wissen über die klassische Fliegerbrille erweitern, deine Liebe stärken und deine Sammlung mit den besten Stücken füllen.

Jung und Alt, Mann und Frau, jeder liebt sie, jeder braucht sie! Wir freuen uns, wenn du für uns eine interessante Story mit deiner Pilotenbrille hast und mit Gleichgesinnten teilen möchtest. Hat dich deine Fliegerbrille schon einmal gerettet oder gelang dir eine besonders nette Eroberung Dank der kultigen Sonnenbrille? Hattest du schon Pleiten, Pech und Pannen mit der Sonnenbrille oder wesentlich mehr Glück und Erfolg durch sie? Erzähl uns deine Geschichte und frag uns, was du noch wissen möchtest – wir berichten gern über unsere heißt geliebten Pilotenbrillen.

Letzte Aktualisierung am 10.04.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)
Loading...

Comments are closed.