Sportbrillenband

Sportbrillenband – der Game Changer für dein Training

Anzeige

Das Sportbrillenband ist dein unverzichtbarer Begleiter für alle schweißtreibenden Aktivitäten. Als Brillenträger kennst du sicherlich das Verrutschen oder gar das Herunterfallen der Brille beim Laufen, Radfahren oder anderen Sportarten. Sportbrillenbänder verhindern das lästige Rutschen und schenken dir ganz neue Bewegungsfreiheit. Alle weiteren Vorteile, die das Band für den Sport bietet, erfährst du hier.

Was ist ein Sportbrillenband?

Die überwiegende Anzahl an Modellen ist sehr leicht zu handhaben: Sportbrillenbänder verfügen über ein schlauchförmiges Ende, in welches die Brillenbügel eingesteckt werden. Je weiter der Brillenbügel in das Band gesteckt wird, desto sicherer ist der Sitz. Manche Sportbrillenbänder erlauben das Feinjustieren des Sitzes, um die Brille noch sicherer am Platz zu halten. Vor allem Sportbrillenbänder für ausgewiesene Sportbrillen arbeiten manchmal mit einem nochmals raffinierterem Aufsteckadapter. Sportbrillenbänder gibt es aus Textilmaterial oder aus Neopren. Schon bei der Materialwahl sollte an den Einsatzbereich gedacht werden. Modelle aus Neopren eignen sich besonders gut für Brillenträger, die Wassersport ausüben. Manche Brillenbänder für den Sport erlauben das Einstellen der Kopfweite, damit die Brille auch bei ruckartigen Bewegungen auf der Nase bleibt.

Wo liegt der Unterschied zum normalen Brillenband?

Im Gegensatz zu einem normalen Brillenband müssen Sportbrillenbänder viel Robustheit mitbringen, um während des Sports dauerhaft bestehen zu können. Wo ein herkömmliches Brillenband eher einen Komfortfaktor darstellt, müssen Sportbrillenbänder absolut zuverlässig ihre Aufgaben erfüllen. Schließlich geht es beim Sport oft hoch her und die Brille würde beim Herunterfallen wesentlich mehr Schaden nehmen als beim Sturz vom Sofa auf den weichen Teppichboden. Herkömmliche Brillenbänder sind oftmals aus dünnerem Material gefertigt oder gar nichts weiter als eine feine Kordel.

Diese Modelle können beim Sport nicht nur leicht reißen, sondern stellen je nach Aktivität sogar ein veritables Sicherheitsrisiko dar. Sportbrillenbänder sind so knapp geschnitten, dass sie fest um den Kopf herum gezogen werden können. Normale Brillenbänder für den Alltag sind meist deutlich länger und hängen je nach Modell bis auf die Schultern des Trägers herab. Bei einigen Sportarten besteht dann das Risiko, sich zu verheddern und die Brille abzureißen.

Pilotenbrillen mit Brillenband befestigen?

Du liebst die modischen Pilotenbrillen und möchtest auch beim Sport nicht auf die stylischen Sehhilfen verzichten? Auch an Pilotenbrillen können Sportbrillenbänder befestigt werden. Dabei solltest du darauf achten, dass sich die Bügelenden deiner Pilotenbrille sicher in die dafür vorgesehenen Enden des Sportbrillenbandes schieben lassen. So sitzt deine Pilotenbrille auch dann sicher beim Sport, wenn sie keine spezielle Sportbrille ist.

Sportbrillenbänder, die mitschwimmen

Gerade bei Wassersportarten ist der zuverlässige Sitz der Brille unverzichtbar. Schließlich muss die Brille nicht nur deine Bewegungen mitmachen, sondern zugleich dem Wasserdruck standhalten. Damit auch beim Schwimmen, Surfen oder einer anderen Wassersportart deiner Wahl nichts verrutscht solltest du auf ein Band setzen, dass dir das Plus an festem Sitz bietet. Hierzu gibt es zahlreiche Brillenbänder aus strapazierfähigem Neopren, die sogar selbst schwimmfähig sind.

Für besonders starken Halt werden diese Brillenbänder auf die Bügel deiner Sportbrille aufgesteckt. Beim ersten Tragen ist es ratsam, nach ein paar Minuten den Sitz zu kontrollieren und sicher zu gehen, dass dein Band auch nach wie vor hält. Sollte dir die Brille trotzdem mal ins Wasser rutschen ist das Band von doppeltem Vorteil, denn es bietet genügend Auftrieb, um die meisten Sonnen- oder Sportbrillen vor dem Untergehen zu bewahren. Wenn du viel Wassersport treibst profitierst du außerdem von einem Modell in hellen Neonfarben, um deine Brille im Fall des Falles leicht wiederfinden zu können.

Darauf musst du bei der Auswahl achten:

Hochwertige Sportbrillenbänder erkennst du an sauber ausgeführten Nähten und robustem Material. Bei Modellen, deren Enden auf den Brillenbügel gesteckt werden solltest du darauf achten, dass die Öffnung für deine Brille gut passt. Vor allem bei dünnen Brillenbügeln besteht hier die Gefahr, dass die Brille beim Sport herausrutschen und herunterfallen kann. Vor allem relativ breite Brillenbügel sitzen ideal in einem Sportbrillenband. Der Sitz der Brille im Band ist entscheidend, deswegen lohnt es sich auszuprobieren, ob die Enden schnell ausleiern und damit das Verlustrisiko erhöhen. Wenn du häufig Sport machst und dabei auf absolut sicheren Sitz angewiesen bist, solltest du dich für ein Modell mit einstellbarer Weite entscheiden.

Dieses kann dann deiner Kopfform individuell angepasst werden und den Sitz noch sicherer machen. Was den Tragekomfort betrifft gibt es auch bei Sportbrillenbändern große Unterschiede. Je breiter das Band, desto besser verteilt sich das Gewicht deiner Brille. Ein breit geschnittenes Brillenband bietet gerade für längere Tragezeiten einen hohen Komfort. Ebenfalls bei der Auswahl beachten solltest du die Dicke des Adapters, der deine Brille mit dem Band verbindet. Trägt das Ende des Bandes relativ dick auf kann dies beim längeren Tragen zu Schmerzen an der Ohrfalte führen.

Sportbrillenbänder – unverzichtbar für harte Workouts

Ohne Frage sind Sportbrillenbänder für alle Brillenträger ein Thema, die sich gerne bewegen und beim Sport nicht auf eine Brille verzichten können. Brillenbänder, die beim Sport bestehen wollen, müssen nicht nur die Brille vor Stürzen sichern, sondern auch dem Träger eine zuverlässige freie Sicht ermöglichen. Gerade bei Wassersportarten sind die Anforderungen an dein Sportbrillenband hoch, denn mitten auf dem See darf die Brille nicht vom Gesicht rutschen. Wasser und Schweiß sowie Strömungen, die auf die Gläser wirken, machen einen absolut sicheren Sitz am Kopf notwendig. Am besten gewährleistet dies ein Brillenband aus wassergeeignetem Neopren, das sich individuell an dich anpassen lässt. Mit einem Sportbrillenband kannst du deinen Lieblingssport bei bester Sicht ausüben, ohne an deine Brille denken zu müssen.

Letzte Aktualisierung am 2.09.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)
Loading...

Comments are closed.